Ein Herz für Stammkunden

Stammkunden gewinnen

Wie Sie in Onlineshops und am PoS treue Kunden gewinnen und halten

 

Sie sind das Salz in Ihrer Suppe und das Fundament, auf das Sie bauen können: Ihre Stammkunden. Egal ob Sie Betreiber eines Onlineshops oder Inhaber eines Ladengeschäfts sind, auf Ihre Stammkunden bzw. Returning Customers können und wollen Sie sicher nicht verzichten.

Damit Sie die Gunst Ihrer treuen Kunden noch lange aufrecht erhalten und Ihre Stammkundschaft langfristig vergrößern, haben wir einige wertvolle Tipps für Onlineshops und den PoS in mehreren Kategorien für Sie zusammengefasst.

1. Auswahl und Beratung

Onlineshop: Gemäß einer aktuellen Studie der TeamBank AG können Onlineshops bei der breiten Produktauswahl punkten (das Whitepaper zur Studie können Sie hier kostenlos herunterladen). Doch Vorsicht: Eine breite Auswahl erzeugt nicht zwingend einen Wow-Effekt, sondern wird vielmehr erwartet. Enttäuschen Sie Ihre Stammkunden also nicht und bemühen Sie sich weiterhin um eine überzeugende Auswahl. Nachholbedarf haben Sie gegebenenfalls beim Thema Beratung. Hier helfen zum Beispiel detaillierte Beschreibungen auf der Produktseite, echte Kundenbewertungen, sinnvolle FAQs und Kontaktmöglichkeiten, um Ihre Kunden langfristig an Ihren Onlineshop zu binden.

PoS: Bei der Auswahl haben Onlineshops oft die Nase vorn, das sehen auch die befragten Konsumenten der Studie „Einkaufswelten 2017“ so. Umso wichtiger ist es für Sie als stationärer Händler, dass Sie in punkto Lieferfähigkeit (Stichwort same-day-delivery) und beim Sortiment gut aufgestellt sind. Never-out-of-stock-Konzepte und integrierte Lieferketten sind gefragt. Das Thema Beratung spricht nach wie vor eindeutig für den Kauf im stationären Handel. Um Stammkunden zu halten, sollten Sie sich künftig noch intensiver um Ihre Kernkompetenz kümmern, denn der Onlinehandel schläft nicht. Bauen Sie eine persönliche Bindung zu Ihren Kunden auf und bieten Sie Ihren Mitarbeitern Verkaufsschulungen an. Freundlichkeit hat oberste Priorität! !

2. Angebote und Aktionen

Onlineshop: Als Betreiber eines Onlineshops haben Sie die Möglichkeit, die Vorlieben Ihrer Kunden genau zu studieren. Werten Sie dafür die gesammelten Daten aus und entwickeln Sie anschließend gezielte Kampagnen (Stichwort „Retention Marketing“**). Erhalten Kunden Angebote, die exakt auf sie zugeschnitten sind, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie häufiger bei Ihnen shoppen und zu Stammkunden werden. Außerdem sollten Sie Ihren Kunden (individuelle) Angebote machen und an branchentypischen Events wie zum Beispiel Cyber Monday / Black Friday teilnehmen. Der Erfolg von Aktionen sollte immer getrackt und ausgewertet werden, um das Vorgehen ständig zu optimieren.

PoS: Viele Kunden zücken beim Einkauf im Ladengeschäft ihr Smartphone, um den aufgerufenen Preis mit Onlineangeboten zu vergleichen. Liegen Sie deutlich über dem Preis des Wettbewerbs, sollten Sie den potentiellen Kunden nach Möglichkeit etwas entgegenkommen. Argumentieren Sie aber gleichzeitig freundlich und sachlich mit der Tatsache, dass Kunden am PoS eine bessere Beratung erhalten – natürlich nur, wenn dies auch der Wahrheit entspricht. Haben Sie in Ihrem Ladengeschäft attraktive Angebote, müssen Sie diese umfassend bewerben, um ggf. auch Onlineshopper vom Einkauf am PoS zu überzeugen. Investieren Sie in gutes Marketing, das bei Bestands- und Neukunden fruchtet.

3. Zahlungsarten

Onlineshop: Bei der Auswahl an Zahlungsarten hatte der Onlineshop im Vergleich zum PoS bei der Umfrage der TeamBank AG klar die Nase vorn. Um potentielle Stammkunden für sich zu gewinnen und zu halten, ist es von enormer Bedeutung, deren liebste Zahlungsart anzubieten. Bemühen Sie sich um einen ausgewogenen Payment-Mix, zu dem im Idealfall auch der Ratenkauf gehört. Dieser erfreut sich bei Kunden nicht nur wachsender Beliebtheit, sondern erhöht auch die Kaufkraft und sorgt dafür, dass Ihre Stammkunden noch öfter bei Ihnen einkaufen.

PoS: Auch wenn sich der stationäre Handel in den vergangenen Jahren intensiv um die Verbesserung des Payment-Angebots bemüht hat, hat er hier im Vergleich zum Onlinehandel noch immer das Nachsehen. Um Ihre Stammkunden bei Laune zu halten, gilt es darum, nicht nachzulassen und weiterhin auf erfolgreiche Geschenkkarten, Treueaktionen etc. zu setzen. Überdies sollten Sie die Bezahlmöglichkeiten maximieren, zum Beispiel mit dem ratenkauf by easyCredit, der direkt an der Kasse abgeschlossen werden kann und Ihren Neu- und Stammkunden die Möglichkeit gibt, höhere Einkaufsbeträge ganz einfach zu finanzieren.

Bemühen Sie sich um Ihre Stammkunden – es lohnt sich!

Sowohl der Onlinehandel als auch der stationäre Handel profitieren von wiederkehrenden Kunden und deshalb sollten Sie sich intensiv um deren Gunst bemühen. Neben den genannten Punkten gibt es hier noch viele weitere Points of Interest, zum Beispiel den Versand. Während Onlineshops auf möglichst geringe Versandkosten setzen sollten, können Ladengeschäfte Neuerungen wie die Abholung vor Ort anbieten, um das Einkaufserlebnis für Kunden zu verbessern. Unterm Strich empfiehlt sich ein zweigleisiges Vorgehen:

  1. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken und eine klare Positionierung.
  2. Beobachten Sie regelmäßig Ihren Wettbewerb und achten Sie auf Trends.

Wenn Sie mehr über die Einbindung von ratenkauf by easyCredit in Ihren Onlineshop oder am PoS zur Gewinnung von Stammkunden erfahren möchten, informieren Sie sich auf unserer Webseite www.easycredit­-ratenkauf.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch zum Ortstarif unter 0911 / 5390 2726 (Mo­-Fr 08­-19 Uhr) sowie unter der E-Mail: partnerservice.ratenkauf@easycredit.de.